Logo Wappen Demmin

www.demminarchiv.de

Schattenansicht Demmin
Schaltfläche zur Seite Ansichten der Stadt Schaltfläche zur Seite Geschichte Schaltfläche zur Seite Landkreis Schaltfläche zur Seite Eisenbahn und Kleinbahn Schaltfläche zur Seite Publikationen Schaltfläche zum Gästebuch
Sie befinden sich hier: Home - Ansichten - Ansichten auf Postkarten I

Ansichten auf Postkarten I


Demmin Anklamer Straße, Postkarte

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts waren der Stadt die Mauern zu eng geworden. Nach Osten, wo früher neben Wiesen- u. Ackerland die Stadtscheunen standen, entwickelte sich die Anklamer Vorstadt.



Blick in die Luisenstraße um 1910

Blick in die Luisenstraße um 1910. Größtes Geschäft war hier ohne Zweifel Gustav Ramelos Kaufhaus der Textilbranche und Konfektion. Gegenüber befand sich ein kleines Giebelhaus. Ganz Demmin kannte Konditorei und "Cafe Rabe".



Demmin Wilheimstraße, Postkarte 1914

1895 begann man auf dem ehemaligen Kirchenkamp mit dem Bau der Wilhelmstraße. Stattliche Wohnhäuser der Gründerzeit kennzeichnen diese Straße, in denen die begüterten Einwohner der Stadt, viele Garnisonsoffiziere, aber auch Vertreter wohnten.
Aufnahme ca. 1914.



Treptower/Ecke Anklamer Straße, Postkarte 1895

Treptower/Ecke Anklamer Straße entstand 1895 aus mehreren kleinen Gebäuden ein repräsentativer Bau - Rudolf Wulffs Etablissement "Zur Reichspost". Während sich in der 1. Etage hauptsächlich Hotelzimmer und größere Säle befanden, wurden die unteren Räume vermietet.



Prägedruck Ansichtskarte der Kunstanstalt Max Brauns, Berlin aus dem Jahre 1902

Prägedruck Ansichtskarte der Kunstanstalt Max Brauns, Berlin aus dem Jahre 1902.