Logo Wappen Demmin

www.demminarchiv.de

Schattenansicht Demmin
Schaltfläche zur Seite Ansichten der Stadt Schaltfläche zur Seite Geschichte Schaltfläche zur Seite Landkreis Schaltfläche zur Seite Eisenbahn und Kleinbahn Schaltfläche zur Seite Publikationen Schaltfläche zum Gästebuch
Sie befinden sich hier: Home - Publikationen - Chronikblätter

Chronikblätter aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Festung Demmin in den Kriegen des 17. Jahrhunderts, Titelansicht

Wolfgang Fuhrmann
Die Festung Demmin in den Kriegen des 17. Jahrhunderts

In dieser Broschüre wird anhand von Archivmaterial und Chroniken, historischen Karten und Zeichnungen die Zeit des Dreißigjährigen Krieges in und um Demmin beschrieben. Gerade die Zusammenstellung vieler kleiner Begebenheiten um die Grenzfestung Demmin mit den großen historischen Ereignissen in Pommern macht den Reiz dieser Publikation. Auflage leider vergriffen.
ISBN 3-935721-04-8

   
Die Burg Osten an der Tollense, Titelansicht

Wolfgang Fuhrmann
Die Burg Osten an der Tollense

Etwa 12 km südöstlich von Demmin befinden sich an der Tollense die Ruinen einer der mächtigsten Wasserburgen des gesamten Pommernlandes, die der Burg Osten. Sie spielte in der Kriegsgeschichte unserer Gegend als Hüterin des Tollensepasses eine sehr bedeutsame Rolle. Durch Zusammenstellung dessen, was aus Chronik aber auch Volksmund zu erfahren war, entstand ein Bild des Ritterwesens unserer Heimat. Bürger der Hansestadt Demmin, Pommernherzöge in Stettin und Wolgast und alteingesessene Familien, wie die von Maltzan oder von der Osten, drehten dabei mit am Rad der Geschichte und damit auch an der von Burg Osten.
A4 Broschur, 48 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.
ISBN 3-935721-08-0

   
Demminer Kleinbahnen, Titelansicht

Wolfgang Fuhrmann
Demminer Kleinbahnen
Geschichte - Bau - Betrieb


Im Jahre 1892 bekundeten sieben zwischen Demmin und Treptow a. T. ansässige Gutsbesitzer ihr Interesse am Bau einer Kleinbahn zum Abtransport landwirtschaftlicher Produkte. Der Landrat des Kreises Demmin, Adolph von Heyden, übernahm den Gedanken und ebnete den Weg für die im März 1895 gegründete "Aktiengesellschaft Demminer Kleinbahnen". Bis allerdings der erste Zug in Demmin "abgelassen" werden konnte, sollte noch einige Zeit vergehen. Die dritte Ausgabe der Chronikblätter aus Mecklenburg-Vorpommern stellt die Geschichte, den Bau und den Betrieb der Demminer Kleinbahnen dar. Anhand von Archivbildern, Zeitzeugen sowie zahlreichen Berichten der örtlichen Presse entstand das Bild einer kleinen Bahn, die für die Wirtschaft des Kreises sehr bedeutsam wurde.
A4 Broschur, 76 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.
ISBN 3-935721-11-0

   
Geschichte und Geschichten Teil 1, Titelansicht

Wolfgang Fuhrmann
Geschichte und Geschichten aus Demmin und Umgebung Teil 1

Der vierte Band der "Chronikblätter aus Mecklenburg-Vorpommern" stellt das Demminer Land in Geschichte und Geschichten vor. Dieser Landkreis ist durch die Mecklenburgische Schweiz und die Landschaft Vorpommerns geprägt. Geschildert wird ein Stück Heimat vieler Menschen, die heute an Trebel, Tollense und Peene leben und deren Vorfahren dieses Land zu dem machten, was es heute ist. Wir schauen dabei unter anderem in die Geschichte des ehemaligen Zisterzienser-Nonnenkloster Ivenack, der Burg Klempenow an der Tollense und begleiten "Korl Loitz" auf seiner Sonderfahrt im Jahre 1906. Es wird auch von der Hansestadt Demmin erzählt, von Straßen, Plätzen und von Begebenheiten ihrer Bürgermeister, Heerführer, Müller und Gelehrten. Die Einwohner und die Besucher der Stadt werden auf diese Weise etwas von den Schicksalen in früherer und heutiger Zeit erfahren.
A4 Broschur, 64 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.
ISBN 3-935721-16-1

   
Geschichte und Geschichten Teil 2, Titelansicht

Wolfgang Fuhrmann
Geschichte und Geschichten aus Demmin und Umgebung Teil 2

Nach Teil 1 der "Geschichte und Geschichten aus Demmin und Umgebung" folgt in diesem Band nun die Fortsetzung. Es sind dies Lebensbilder, also keine bloßen Schilderungen, sondern biographische Szenen aus der pommerschen Vergangenheit. Große und kleine Episoden von Kaiser und Königen, Bürgermeister, Heerführer, Gelehrte und Künstler, bekannte und halb vergessene Figuren begegnen uns aus verschiedenen Jahrhunderten. Wir erfahren vom Aufstieg und Fall der Doppelwasserburg Osten an der Tollense und vom "bösen Bernd" in den Fehden zwischen Herzögen und Raubrittern, von kriegerischen Auseinandersetzungen um und in Pommern und vom Leben, Lieben und Leiden seiner Menschen. Geschildert wird ein Stück Heimat dieser Menschen, wie zum Beispiel die Geschichte der Burgruine Landskron oder die aufsehenerregende Entdeckung des Wehrspeichers bei Wodarg, einem Fachwerkbau aus dem Anfang des 14. Jahrhunderts.
A4 Broschur, 64 Seiten mit zahlreichen Abbildungen.
ISBN 3-935721-24-2